• Keine favorieten

    Sie können Unterkunfte an Ihren Favoriten hinzufügen, indem Sie auf te klikken.

+32 (0)58 533 999 Mein Immo Europe

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE BUCHUNGSBEDINGUNGEN BEIM MIETEN EINER FERIENWOHNUNG

Diese allgemeine Bedingungen vervollständigen der Miete einer möblierten Ferienwohnung und ist integraler Bestandteil der Vereinbarung.

1. Buchungen

  • Immo Europe akzeptiert nur Buchungen von volljährigen Personen. Der Mieter der Ferienwohnung muss während des gesamten Aufenthalts anwesend sein.
  • Immo Europe behält sich das Recht vor, eine Buchung jederzeit ohne nähere Angabe von Gründen abzulehnen.
  • Buchungen werden innerhalb von 5 (fünf) Werktagen nach Buchungseingang digital bestätigt; dabei wird gleichzeitig eine Aufforderung zum Leisten der Anzahlung versandt. Bei fehlender E-Mail-Adresse erfolgt die Buchungsbestätigung auf postalischem Wege.
  • Der Gast hat die Buchungsbestätigung auf Richtigkeit hin zu überprüfen. Eventuelle oder angebliche Fehler müssen Immo Europe innerhalb von 10 (zehn) Tagen nach Erhalt der Buchungsbestätigung schriftlich (per E-Mail oder per Post) gemeldet werden.
  • Sie haben 10 (zehn) Tage nach der Buchung noch keine Buchungsbestätigung erhalten? Setzen Sie sich unverzüglich über die Telefonnummer +32 (0)58 533999 oder per E-Mail an reservations@immo-europe.be mit uns in Verbindung.
  • Buchungen werden erst nach Erhalt der Anzahlung definitiv. Der Zahlung einer Anzahlung enthält die bedingungslose Annahme dieser allgemeinen Bedingungen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Punkt 6.

2. Buchungen lange Zeit im Voraus (Vorausbuchungen)

  • Vorausbuchungen werden angelegt, wenn die Mietmodalitäten und die Verfügbarkeiten noch nicht bekannt sind. Die Vorausbuchung wird innerhalb von zehn (10) Tagen bestätigt. Hierfür wird eine Verwaltungsgebühr in Höhe von € 25,00 berechnet.
  • Sobald die genauen Mietmodalitäten und verfügbaren Zeiträume bekannt sind, werden diese dem Mieter bestätigt. Falls die gewünschte Ferienwohnung für den im Voraus reservierten Zeitraum nicht verfügbar ist oder wenn es eine Preiserhöhung gibt, wird ein Alternativvorschlag gemacht.
  • Diese Vorausbuchung ist bis zur Leistung der Anzahlung völlig unverbindlich. Die zuvor berechnete Verwaltungsgebühr von € 25,00 wird von der ersten Anzahlung abgezogen; andernfalls – wenn der Mieter keine Ferienwohnung bei Immo Europe mietet – wird die Verwaltungsgebühr zurücküberwiesen.

3. Preise

  • Die auf der Website www.koksijdeurlaub.be angegebenen Mietpreise können manchmal von dem zum Zeitpunkt der Buchung tatsächlich geltenden Mietpreis abweichen. Einige im Mietpreis enthaltene Posten werden regelmäßig überarbeitet, insbesondere Energiekosten, Endreinigung usw.
  • Immo Europe behält sich das Recht vor, die Preise zu ändern und/oder einen Zuschlag zu berechnen. Immo Europe behält sich ebenfalls das Recht vor, Rabattregelungen zu ändern. Bei der Buchung wird der zu dem Zeitpunkt geltende Preis bestätigt.
  • Verbindlich ist der auf der Buchungsbestätigung angegebene Preis. Nach Erhalt der Buchungsbestätigung können keine Preisrabatte und/oder Sonderangebote mehr geltend gemacht werden.

4. Im Preis enthaltene / nicht enthaltene Leistungen

4a Im Preis enthaltene Leistungen

  • Kaltwasserverbrauch
  • Glas- und Brandversicherung
  • Stromverbrauch vom ersten Freitag der Osterferien bis zum letzten Freitag im September
  • Buchungsgebühren
  • Bearbeitungsgebühren
  • Steuern

4b Nicht im Preis enthaltene Leistungen

  • Verpflichtend von Immo Europe durchgeführte Endreinigung der Ferienwohnung (siehe separaten Hinweis in Ihrer Buchungsbestätigung und in der Beschreibung der Ferienwohnung).
  • Zusätzliche Reinigung auf Wunsch des Mieters, Bettwäsche, Handtücher, Kinderbett, Kinderstuhl, Parkplatzkarte oder andere Dienste, die während der Buchung hinzugebucht werden.
    • In der Endreinigung nicht enthalten:
      • Abwasch
      • Reinigen der Küchenelektronik
      • Müllentsorgung
      • Abholung und Rückgabe geliehener Bettwäsche
      • Ausfegen
  • Stromverbrauch vom letzten Freitag im September bis zum ersten Freitag der Osterferien
  • Reiserücktritts- und/oder Reisekrankenversicherung
  • Übermäßige Benutzung der Internetverbindung
  • Kaution

4c Bei All-Inclusive-Buchungen gelten abweichende Mietbedingungen.

Diese Buchungen weichen von der zur Verfügung gestellten Einrichtung und der dazugehörenden Dienste ab.

5. Haustiere

Die Mitnahme von Haustieren ist nur nach schriftlicher Genehmigung des Wohnungseigentümers erlaubt. Siehe auch die Beschreibung der Ferienwohnung.

Für eine Reinigung werden in diesem Fall € 10,00 zusätzlich berechnet.

6. Zahlung

6a

  • Bei Buchungsbeträgen über € 150,00 ist eine Anzahlung in Höhe von 50 % des Gesamtbetrags (mindestens jedoch € 150,00) innerhalb von 8 (acht) Tagen nach der Buchung zu leisten.
  • Der Restbetrag muss bis spätestens 30 (dreißig) Tage vor Anreise bei unserem Vermietungsbüro eingegangen sein.
  • Bei Buchungsbeträgen bis € 150,00 ist der vollständige Betrag unverzüglich zu zahlen.
  • Last-Minute-Buchungen (ab 14 Tagen vor Anreise) sind unverzüglich über die Online-Zahlungsplattform zu zahlen.

6b

Die geleistete Anzahlung gilt als Buchungsbestätigung und als Zeichen des Einverständnisses mit den in der Buchungsbestätigung genannten Beträgen wie Mietpreis, Kaution und vorgeschriebenen oder freiwillig hinzugebuchten Diensten wie insbesondere Reiserücktrittsversicherung, Bettwäsche und Handtücher, Endreinigung, Kindermöbel usw.

6c

  • Bei einer nicht termingerechten oder unvollständigen Zahlung der Mietbeträge gelten Sie als säumig. Das Vermietungsbüro sendet Ihnen 2 (zwei) Tage vor Ablauf der Frist für die Anzahlung sowie für die Restzahlung eine kleine Zahlungserinnerung.
  • Ist die Anzahlung innerhalb von 3 (drei) Tagen nach Ablauf der Frist nicht bei unserem Vermietungsbüro eingegangen, hat das Vermietungsbüro das Recht, den Mietvertrag einseitig aufzulösen.

6d

Bei einer ausbleibenden Zahlung des Restbetrags trägt der Mieter entsprechend die Verantwortung dafür. Der Mieter kommt weiterhin für alle Kosten und Schäden auf, die dem Vermietungsbüro und dem Wohnungseigentümer entstanden sind oder diesen entstehen können. Bereits gezahlte Beträge werden mit der Reiserücktrittszahlung verrechnet.

Was ist unsere Reiserücktrittszahlung?

  • Wenn der Mieter die Ferienwohnung nicht bezieht, kann er nach Leistung der Restzahlung dem Vermietungsbüro schriftlich die Genehmigung erteilen, die Ferienwohnung auf eigene Rechnung erneut zu vermieten.
  • Falls die Ferienwohnung erneut vermietet werden kann, hat der Mieter eine Weitervermietungsprovision in Höhe von 20 % des Mietpreises (abzüglich Kaution und Zusatzleistungen) zu zahlen.
  • 30 (dreißig) Tage nach dem gebuchten Abreisedatum wird das Vermietungsbüro dem Mieter eine Abrechnung senden und eventuelle Guthaben zurückzahlen.
  • Der Mieter kann selbst einen anderen Mieter einsetzen. In diesem Fall ist er verpflichtet, dem Vermietungsbüro vor Beginn des Mietzeitraums die vollständigen Identitätsangaben des neuen Mieters (Gastes) mitzuteilen. Der ursprüngliche Mieter braucht dem Vermietungsbüro dann keine Gebühr zu zahlen. Alle finanziellen Ausgleichszahlungen sind von den Gästen/Mietern untereinander zu regeln.

6e

Die Kaution wird dem Mieter spätestens 60 (sechzig) Tage nach Abreise zurückgezahlt. Nicht enthaltene Kosten wie beispielsweise Stromverbrauch, mögliche Endreinigungs- oder Reparaturkosten sowie während des Aufenthalts noch nicht gezahlte zusätzliche Dienste werden von der Kaution abgezogen.

7. Änderungsgebühren

  • Unser Vermietungsbüro ist nicht verpflichtet, Buchungsänderungen, die nach abgeschlossener Buchung beantragt werden, durchzuführen. Es liegt in der freien Entscheidung des Vermietungsbüros und des Eigentümers der Ferienwohnung, diese Änderungen anzunehmen oder nicht. Für jede Buchungsänderung kann unser Vermietungsbüro Änderungsgebühren in Höhe von € 25,00 berechnen.
  • Nicht als eine Buchungsänderung gilt jedoch das Hinzubuchen zusätzlicher Dienste oder eine Umbuchung auf einen teureren Mietzeitraum.
  • Eine kostenlose Buchungsänderung oder -stornierung ist innerhalb von 10 (zehn) Tagen nach Buchungsabschluss und unter der Voraussetzung, dass die Anzahlung noch nicht geleistet wurde, möglich.
  • Wurde die Anzahlung/Restzahlung bereits geleistet, kann die Buchung nur gemäß den geltenden Stornobedingungen storniert werden (siehe Artikel 8 und 9).

8. Stornierung

Bei einer Stornierung gelten folgende Bestimmungen und Möglichkeiten.

8a

Möglichkeit, über unseren Partner Protections (Teil der Touring Group) eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Die entsprechenden Versicherungsbedingungen finden Sie auf unserer Website unter „Häufig gestellte Fragen“ in der Rubrik „Stornierung“. Eine Reiserücktrittsversicherung kann nur bis zum 10. Tag des auf die Buchung folgenden Monats abgeschlossen werden.

8b

Abschluss einer eigenen Reiserücktrittsversicherung. Die Stornobedingungen finden Sie bei dem entsprechenden Versicherer.

8c

Wurde keine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen oder fällt der Stornierungsgrund nicht in den Rahmen der abgeschlossenen Reiserücktrittsversicherung, so ist der Restbetrag der Mietsumme dennoch zu zahlen (siehe Punkt 6c und 6d).

8d

Um die Stornogebühren möglichst niedrig zu halten, kann die Ferienwohnung schnellstmöglich wieder zur Vermietung freigegeben werden. Hierfür ist die schriftliche Genehmigung (Brief oder E-Mail) des Gastes erforderlich. Bei der Stornierung einer Ferienwohnung, für die eine Reiserücktrittsversicherung bei Protections abgeschlossen wurde, wird die Ferienwohnung automatisch erneut zur Vermietung angeboten, ohne dass hierfür die schriftliche Genehmigung des Gastes erforderlich ist. Siehe auch Punkt 6d.

9. Stornierungen im Zusammenhang mit Covid-19

Am 11. März 2020 erkannte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den Ausbruch des Coronavirus (COVID-19) offiziell als eine weltweite Pandemie an. Ab diesem Tag gelten COVID-19 und die damit verbundenen Konsequenzen nicht mehr als ein unvorhergesehenes oder unerwartetes Ereignis.

  • Vor dem 16. März 2020 gemachte Buchungen
    • können vor der Anreise storniert werden. Das bedeutet, dass Gäste, die gemäß den Stornobedingungen stornieren, für den gezahlten Betrag ein Reiseguthaben in Form eines Vouchers erhalten.
  • Nach dem 16. März 2020 gemachte Buchungen
    • können aufgrund der durch COVID-19 entstandenen Situation nicht storniert werden.
    • Zu Umständen in Zusammenhang mit COVID-19 zählen u. a. Transportstörungen und -stornierungen, Reisehinweise und -einschränkungen, Gesundheitshinweise und Quarantänen, Änderungen in den geltenden Gesetzen sowie andere staatliche Maßnahmen wie Evakuierungen, Grenzschließungen, Verbot kurzfristiger Vermietungen und die Ausgangssperre. Für diese Situationen gelten die normalen Stornobedingungen, wie in Artikel 8 angegeben.

10. Versicherungen

  • Reiserücktrittsversicherung: siehe Punkt 8
  • Brandversicherung: eine Glasbruch- und Brandversicherung ist in jeder Buchung enthalten. Informieren Sie unser Vermietungsbüro während Ihres Aufenthalts über eventuelle
    Brandschäden und/oder Glasbruch. Versengte Stellen sind von der Brandversicherung nicht gedeckt.

11. An- und Abreise

  • Jeder Mieter wird vor der Anreise per E-Mail über den Ablauf der Anreise informiert. Bei Ihrer Ankunft erhalten Sie auf Vorzeigen des ausgedruckten oder gescannten Buchungsdokuments die Schlüssel zu Ihrer Ferienwohnung. Sie können zwischen 15 Uhr* und 18 Uhr einchecken. Das Einchecken nach 18 Uhr ist nur auf Vereinbarung und unter der Voraussetzung möglich, dass der Restbetrag vor Ihrer Ankunft bei unserem Vermietungsbüro eingegangen ist.
  • Sie haben keine E-Mail-Adresse? In diesem Fall werden Ihnen die Informationen postalisch zugesandt.
  • Am Tag der Abreise müssen Sie die Ferienwohnung bis spätestens 10 Uhr verlassen.
  • Wenn Sie unerwartet außerhalb der Öffnungszeiten abreisen müssen/wollen, können Sie die Schlüssel Ihrer Ferienwohnung in den Briefkasten des Vermietungsbüros abgeben.
  • Bei frühzeitiger Abfahrt hat der Tourist keinen Anspruch auf Rückerstattung.

*Unser Vermietungsbüro ist auf keinen Fall zu einer Ausgleichsleistung verpflichtet, wenn die Ferienwohnung wegen noch nicht durchgeführter Überprüfung und Endreinigung um 15 Uhr noch nicht bezogen werden kann.

12. Hausordnung

  • In jeder Ferienwohnung gibt es eine Infomappe mit den Vorschriften, die in der Ferienwohnung eingehalten werden müssen. Die Hausordnung hängt ebenfalls in den Gemeinschaftsräumen einer Mehrfamilienwohnung aus.
  • Jeder Mieter hat die Ausstattung der Ferienwohnung wie ein „guter Hausvater“ zu behandeln. Das Vermietungsbüro bittet aus diesem Grund darum, bei Ankunft die Ausstattung, die Einrichtung und die schriftliche Übersicht über das Kücheninventar (falls vorhanden) der Ferienwohnung gründlich zu überprüfen und festgestellte Schäden/Mängel dem Vermietungsbüro unverzüglich zu melden (per E-Mail, Telefon oder durch direktes Vorsprechen im Büro).
  • Man soll Laken auf den Betten anwenden
  • Es ist untersagt in der Ferienwohnung Erweiterungen vom digitalen Fernsehangebot zu beantragen oder ein neues Abonnement abzuschließen ohne vorhergehende Genehmigung des Vermietungsbüros. Es ist ausdrücklich verboten Programme zu kaufen, Passwörter zu knacken, zu ändern oder weiterzuleiten oder die verfügbare Surfkapazität zu übersteigen. Im Falle eines Verstoßes sind Verwaltungskosten verschuldet, im Verhältnis zu den eventuell entgangenen Beträgen sowie auch dem geforderten Aufwand, um den alten Zustand wiederherzustellen.
  • Werden nach der Abreise Schäden an der Ausstattung oder Einrichtung oder Mängel am Kücheninventar festgestellt, werden die Kosten für die Reparatur oder die Nachbesorgung der fehlenden Inventarteile von der Kaution einbehalten.
  • Es ist verboten, die Ausstattung der Ferienwohnung an andere Stellen zu setzen. Wenn die Möbel und die Ausstattung nach der Abreise zurückgesetzt werden müssen, werden hierfür pauschal € 150,00 berechnet.
  • Wenn die Ausstattung unbeabsichtigt beschädigt wird, muss das Vermietungsbüro unverzüglich darüber informiert werden, sodass gemeinsam eine Lösung gefunden werden kann.
  • Fenster und Türen bei Wind/Regen abgeschliessen
  • Die Ferienwohnung bei Abwesenheit abgeschlossen werden soll
  • Technische Defekte müssen unverzüglich gemeldet werden, damit diese behoben werden können.
  • Angebrachte Werbeschilder dürfen während des Aufenthalts nicht entfernt werden.
  • Es ist dem Touristen ausdrücklich verboten Rauchmelder oder Feuerbekämpfungsmittel zu verstellen, entfernen, außer Betrieb zu stellen oder auf irgendeiner Weise die Feuersicherheit der Ferienwohnung zu gefährden, sowie auch die Evakuationsmöglichkeiten zu blockieren oder nutzlos zu machen.
  • Wenn das Vermietungsbüro nach vorheriger Ankündigung zwischen 10 Uhr und 17 Uhr während Ihres Aufenthalts vorbeikommen möchte, darf dieser Besuch nicht verweigert werden.
  • In allen Ferienwohnungen gilt Rauchverbot.
  • Wenn es in der Wohnung einen Holz Kamin gibt, soll dieser nicht angewendet werden, außer unter der Bedingung einer schriftlichen Bestätigung vom Gegenteil ausgestellt von dem Vermietungsbüro.

13. Höhere Gewalt

Eine höhere Gewalt seitens des Vermietungsbüros liegt vor, wenn die Ausführung des Mietvertrags ganz oder teilweise bzw. vorübergehend durch Umstände verhindert wird, die außerhalb der Macht des Vermietungsbüros liegen; hierzu zählen u. a. Kriegsgefahr, Personalstreik, Blockaden, Brand, Überschwemmungen und anderen Störungen oder Ereignisse.

Wenn die Vermietung wegen höherer Gewalt nicht stattfinden kann, es sei wegen gesetzlicher oder behördlichen Bestimmungen, wodurch die Ferien dem Touristen nicht zur Verfügung gestellt werden kann, akzeptiert der Tourist, dass die Buchung in einen Gutschein umgewandelt werden kann, in Höhe vom vorgesehenen Preis, eventuell abzüglich Verwaltungskosten zugunsten des Vermietungsbüros, die aber höchstens 10% des Preises sein dürfen.

14. Haftung

Das Vermietungsbüro übernimmt in folgenden Fällen keinerlei Haftung:

  • Diebstahl, Verlust oder Schäden, welcher Art auch immer, während oder infolge eines Aufenthalts in einer der Ferienwohnungen.
  • Defekte/Ausfälle der technischen Geräte in der Ferienwohnung.
  • Störungen wie ein Ausfall des Aufzugs, Ausfälle der Stromversorgung im Gebäude, Renovierungsarbeiten an Gebäuden in der Nähe der Ferienwohnung oder bei Wohneinheiten im selben Gebäude wie die Ferienwohnung, Straßenarbeiten, Arbeiten an allgemeinen Versorgungseinrichtungen (Wasser, Gas, Strom, Internet, Fernsehkabel).
  • Der Gast und die ihn begleitenden Personen haften gesamtschuldnerisch für alle Verluste und/oder Schäden, die als direkte oder indirekte Folge des Aufenthalts entstehen, und zwar ungeachtet der Tatsache, ob die Verluste und/oder Schäden durch Handlungen oder Nachlässigkeit dieser Personen selbst oder von Dritten, die sich ebenfalls in der Ferienwohnung befinden, verursacht worden sind; außerdem haften sie für alle von einem Tier, das diese Personen bei sich haben, verursachten Schäden.
  • Die Höchstanzahl der Personen, die die Wohnung beziehen dürfen, wird durch die offizielle Angabe in der Beschreibung der Ferienwohnung auf der Website festgelegt. Wird diese Höchstanzahl überschritten, führt dies ohne jegliche finanzielle Eingeständnisse zur sofortigen Auflösung des zwischen dem Vermietungsbüro und dem Gast abgeschlossenen Mietvertrags.
  • Bei der nicht ordnungsgemäßen Benutzung oder Übergabe der Ferienwohnung können zusätzliche (Reinigungs-)Kosten in Rechnung gestellt werden.
  • Bei einer durch das Vermietungsbüro oder den Vermieter verursachten Doppelbelegung zahlt das Vermietungsbüro dem Gast die gezahlten Beträge zusätzlich einer pauschalen Entschädigung in Höhe von € 200,00 zurück. Das Vermietungsbüro kann eine alternative Ferienwohnung – falls verfügbar – vorschlagen.

15. Reklamationen

Für dringende Defekte (kein warmes Wasser, keine Heizung, Verstopfungen oder Leckage, Stromausfall) ist Immo Europe rund um die Uhr erreichbar. Andere technische Defekte werden zu Bürozeiten behoben. An Sonn- und Feiertagen kann es vorkommen, dass kein Reparaturdienst zur Verfügung steht. In diesem Fall werden die erforderlichen Arbeiten am darauffolgenden Werktag durchgeführt.

Trotz aller Bemühungen seitens des Vermietungsbüros kann es zu berechtigten Reklamationen kommen. Diese müssen sofort und vor Ort von einem Mitarbeiter des Vermietungsbüros festgestellt werden können, damit das Vermietungsbüro die Möglichkeit hat, diese Reklamationen unverzüglich beheben zu können.

Reklamationen in Bezug auf den sauberen Zustand der Ferienwohnung werden nur am Tag der Anreise sowie unter der Voraussetzung, dass das Vermietungsbüro die Reklamationen feststellen und beheben konnte, indem es einen Putzdienst für eine gezielte Reinigung zur Ferienwohnung schicken konnte, akzeptiert. Eine Reinigung durch den Gast selbst gibt keinerlei Anspruch auf einen entsprechenden finanziellen Ausgleich.

Reklamationen, die erst am Tag der Abreise gemeldet werden, berechtigen niemals zu einer finanziellen Entschädigung.

Das Vermietungsbüro ist auf keinen Fall zu einer Entschädigung verpflichtet, wenn die technischen Defekte nicht rechtzeitig gemeldet werden und/oder der Reparaturdienst zur Durchführung der Reparaturarbeiten keinen Zugang zu der Ferienwohnung erhält.

Sollte die Reklamation nicht zufriedenstellend bearbeitet worden sein, hat der Gast bis spätestens 1 (einen) Monat nach Abreise aus der Ferienwohnung die Möglichkeit, dieses schriftlich an die E-Mail-Adresse reservations@immo-europe.be oder postalisch an Immo Europe, t.a.v. verantwoordelijke vakantieverhuur, Zeelaan 212, B-8670 Koksijde, mitzuteilen.

16. Toerisme Vlaanderen

Die Argentur Toerisme Vlaanderen ist die zuständige Instanz, bei der weitere Informationen erhalten werden können bezüglich der Vorschriften über die Nutzung von touristischen Logis (Dekret vom 5. Februar 2016 über das touristische Logis und ihre Durchführungsbeschlüsse) und bei der der Tourist sich, im vorliegenden Fall, beschweren kann.

Kontakt: Agentschap Toerisme Vlaanderen
T: 02 504 04 00
E-Mail: logies@toerismevlaanderen.be
Hauptsitz: Grasmarkt 61 1000 Brüssel